Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

DRK-Kreisverband Waldshut e.V.

Fuller Straße 2

79761 Waldshut-Tiengen

Tel. +49 7751 87 35 0

Fax +49 7751 87 35 38

 

Rotkreuzfrau mit viel Einsatz- und Führungserfahrung

DRK-Kreisbereitschaftsleiterin Renate Reinhart begeht am 27. März 2020 in Hohentengen den 70. Geburtstag. Groß wäre die Gratulantenschar, wenn nicht die Corona-Krise zum Verzicht auf eine Geburtstagsfeier zwänge. Renate Reinhart gehört zu den besonders engagierten, bewährten und einflussreichen Führungskräften im Kreisverband Waldshut des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Weiterlesen

Die Corona-Krise, der Müll und die geplagten Recycling-Mitarbeiter

Bei den Containern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für Textilspenden kämpfen die Mitarbeiter der Recyclingfirma im Bereich des DRK-Kreisverbands Waldshut derzeit mit Übermengen an Kleidersäcken, aber auch mit Abfällen, die dort verbotenerweise eingeworfen werden. Weiterlesen

Willi Hofbaur gestorben

Beim Ortsverein Wutach des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und beim DRK-Kreisverband Waldshut trauert man um Willi Hofbaur, der im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit gestorben ist. Weiterlesen

Kleidercontainer

DRK-Textilcontainer derzeit bitte nicht befüllen!

Von den umfassenden Einschränkungen, die zur Eindämmung der Corona-Epidemie beitragen sollen, ist auch die Textilsammlung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Bereich des DRK-Kreisverbands Waldshut betroffen. Aus Gründen des Eigenschutzes und des Schutzes der Mitbürger sollte man derzeit keine Textilspenden einwerfen, sondern dies auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Weiterlesen

DRK-Einsatzkräfte und Notärzte bei Wohnungsbrand im Einsatz

Mit einem Großaufgebot waren DRK, Feuerwehr und Polizei am Nachmittag des 4. März 2020 bei einem Wohnungsbrand im Stühlinger Ortsteil Eberfingen im Einsatz. Sie wurden alarmiert, als dunkler Rauch aus dem Gebäude aufstieg. Weiterlesen

Das Deutsche Rote Kreuz gibt praktische Hinweise zum Coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus schafft zunehmende Unsicherheit in der Bevölkerung. Das DRK gibt praktische Hinweise und eine Übersicht der wichtigsten Kontaktdaten. Aufgrund seiner besonderen Stellung als Auxiliar der Bundesregierung und nationale Hilfsgesellschaft im humanitären Bereich nimmt das DRK Aufgaben im Bevölkerungsschutz wahr. Weiterlesen

Peter Rührlehner (links), Administrator der integrierten Leitstelle (ILS) Waldshut und Christian Scheuble, Teamleiter der ILS zeigen, wie die Position des Anrufers bei einem Mobilfunknotruf über die europäische Notrufnummer 112 in der Leitstelle dargestellt wird.

Bei Notruf Standortbestimmung

Wenn ein Unfall passiert ist oder jemand einen Zusammenbruch erleidet, zählt jede Minute. Dann braucht der Rettungsdienst präzise Informationen darüber, wo der Patient sich befindet. Anrufer, die aus dem Mobilfunknetz die Notrufnummer 112 wählen, können jedoch oft nicht genau sagen, wo sie sich befinden. Besonders im ländlichen Raum, auf Rad- und Wanderwegen sowie Forstwegen ohne Straßenschilder, kann es schwierig sein, seinen Standort genau zu beschreiben. Doch nun ist bei der Integrierten Leitstelle im Landkreis Waldshut eine neue Technik im Einsatz, die beim Notruf automatisch die... Weiterlesen

Neuer Blutspendereferent zum Antrittsbesuch beim DRK in Tiengen

Zum 153. Mal hatte der Ortsverein Tiengen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zur Blutspende aufgerufen, und zum ersten Mal war Alexander Sieber dabei, neuer Blutspende-Referent des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg/Hessen für Südbaden. Als Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Tiengen begrüßte Manfred Krause den neuen Referenten, der ein großes Gebiet von Freiburg bis Jestetten betreut. Weiterlesen

DRK informiert bei Berufsmesse in Erzingen

Über die Ausbildung im Rettungsdienst und über den Einsatz im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) beim DRK-Kreisverband Waldshut informierten bei der Berufsmesse in Klettgau-Erzingen Mitarbeiter von Rettungsdienst und Fahrdienst des Kreisverbandes. Weiterlesen

Neue Mitarbeiter beim DRK-Kreisverband Waldshut

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden beim Kreisverband Waldshut des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Rettungsdienst begrüßt. Es sind neun junge Leute im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), fünf neue Auszubildende im Rettungsdienst sowie zwei bereits berufserfahrene neue Rettungsdienstmitarbeiterinnen. Weiterlesen

Seite 1 von 5.