Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
CoronaCorona

Sie befinden sich hier:

  1. Informieren
  2. Corona

Aktuelle Hinweise zu Corona

DRK-Kreisverband Waldshut e.V.

Fuller Straße 2

79761 Waldshut-Tiengen

Tel. +49 7751 87 35 0

Fax +49 7751 87 35 38

 

Bitte beachten Sie nachfolgende Hinweise zu möglichen Einschränkungen auf Grund der Corona-Krise. Die Hinweise werden laufend aktualisiert.   

Erste-Hilfe-Kurse

Mit der Änderung der Corona-Verordnung vom 14. Mai 2021 ist der Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses nun unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  1. Nachweis über einen negativen Schnelltest, der zu Kursbeginn nicht älter als 24 Stunden ist. Der Nachweis muss von einer offiziellen Teststelle ausgestellt sein (Teststelle und Ansprechpartner muss auf dem Nachweis vermerkt sein). Falls Sie keine Möglichkeit haben, sich vor dem Kurs testen zu lassen, können Sie dies bei uns durchführen lassen.
  2. Nachweis über bestehenden Impfschutz: Geimpfte werden negativ Getesteten gleichgesetzt und müssen sich vor dem Kurs ebenfalls nicht testen lassen. Als Nachweis sind ausschließlich der Impfpass oder ein offizielles Ersatzformular vorzuweisen. Der Impfschutz gilt erst 14 Tage nach Erhalt der zweiten Impfung. Wer z.B. drei Tage vor dem Kurs seine Zweitimpfung erhalten hat, muss trotzdem einen negativen Schnelltest vorlegen bzw. sich von uns testen lassen. Ausnahme ist eine Impfung mit dem Vakzin von Johnson und Johnson, hier wird nur eine Impfung benötigt, die 14-Tage-Regelung gilt gleichermaßen.
  3. Nachweis über eine überstandene Infektion mit Sars-Cov-19. Genesene benötigen einen Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Somit beträgt die Kursgebühr ab jetzt wieder 50 €. Falls aber ein Schnelltest in unserem Haus vorgenommen werden muss, fällt zusätzlich eine Gebühr von 10 € an. Wenn Ihre Kursteilnahme über Ihre zuständige Berufsgenossenschaft abgerechnet wird, müssen Sie nur die 10 € für den ggf. notwendigen Schnelltest entrichten.

Unsere bisherigen Schutzmaßnahmen wie Abstand, Hygiene und FFP2-Maskenpflicht während der gesamten Kursdauer bleiben weiterhin bestehen.

DRK-Kleiderladen

Der soziale DRK-Kleiderladen im Waldshuter Rotkreuzhaus bleibt wegen weiterhin bestehender Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus Covid 19 vorerst geschlossen. Sobald eine Wiedereröffnung möglich ist, wird es an dieser Stelle bekanntgegeben.

Kleiderspenden

Da es für den DRK-Kreisverband Waldshut derzeit keine Möglichkeit gibt, Textilspenden weiterzugeben oder zu verwerten, können bis auf weiteres keine derartigen Spenden beim Rotkreuzhaus eingeworfen oder abgegeben werden.

Gesundheitskurse

Gesundheitskurse und der Kurs „Fachkraft für Lebensmittelsicherheit“ werden wegen Corona derzeit nicht angeboten. Wir informieren auf unseren Internetseiten darüber, wenn solche Kurse wieder von uns angeboten werden.

Familienprogramme

Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern mit Kleinkindern bis zum Alter von drei Jahren sowie für Eltern mit Babys bis zu einem Jahr bieten wir derzeit nicht an. Wir informieren auf unseren Internetseiten und in der Presse darüber, wenn solche Gruppenstunden wieder stattfinden.

An wen wende ich mich bei Fragen zu Corona?

Bitte wenden Sie sich bei konkreten Rückfragen zunächst an die offiziellen Kontaktstellen der Behörden.