Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Kreisverband Waldshut e.V.
Fuller Straße 2
79761 Waldshut
Tel.: +49 7751 8735-0
Fax: +49 7751 8735-38

Kontaktformular

Wir stellen ein!

Unsere aktuellen Stellenangebote.

packmee

Die Kleiderspende im Karton. Mach mit!

weil ich will.

Freiwilligendienste beim DRK. Jetzt Video anschauen und informieren.

Dein FSJ

Worauf wartest du? Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Deutschen Roten Kreuz bietet jetzt die Chance zum Durchstarten.

Mit mobilPlus sicher an Ihr Ziel

Wir holen Sie pünktlich zuhause ab und bringen Sie in einem unserer modernen Fahrzeuge sicher an Ihr Ziel.

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen, für Sie da.

DRK-Rettungsdienst informierte über Ausbildung und FSJ

Über Ausbildung und berufliche Chancen beim Rettungsdienst informierte ein Team des DRK-Kreisverbands Waldshut mit Ausbildungsleiter Thomas Streit an der Spitze bei der großen Ausbildungsbörse in Lauchringen. In den Räumen der modernen, weitläufigen „Schule am Hochrhein“ und auf dem Freigelände der Schule zeigten mehr als 40 Aussteller aus dem ganzen Landkreis die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in der Region Hochrhein.

Für ausgebildetes Rettungsdienstpersonal gibt es aktuell hervorragende berufliche Möglichkeiten. Thomas Streit, der als Notfallsanitäter die höchste Qualifikationsstufe im Rettungsdienst erreicht hat... [mehr]

„Meister Lampe“ beim DRK-Altenclub

Bei Frühlingssonnenschein genossen die Mitglieder des DRK-Altenclubs Tiengen die „Ostereiersuche“ auf dem Grundstück des Tiengener Schützenvereins. Altenclub-Leiterin Karin Hoffmann war an diesem Nachmittag nicht nur als Osterhase aktiv, sie hatte auch selbstgebackene Kuchen mitgebracht und bewirtete ihre Clubmitglieder mit Kaffee, Tee und Kaltgetränken. Manfred Krause war ehrenamtlich als Chauffeur im Einsatz. Krause ist Vorsitzender des Tiengener Ortsvereins vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), dem der Altenclub angegliedert ist.

Dreimal musste Manfred Krause mit dem Mannschaftstransporter des DRK-Ortsvereins Tiengen zum idyllisch im Grünen gelegenen Schützenhaus fahren, bis alle betagten Ostergäste von zuhause abgeholt... [mehr]

DRK Tiengen: Vertrauen in Vorstand und neues Ehrenmitglied

Einstimmig fielen bei der Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Tiengen die Vorstandswahlen aus. Auch eine besondere Ehrung prägte die harmonische Zusammenkunft im Gemeinschaftsraum des Hauses „Am Seidenhof“, das vom DRK-Kreisverband Waldshut als Service-Wohnanlage für Senioren geführt wird.

Einstimmig fiel auch die Entlastung des Vorstands aus und zeugte vom Vertrauen in die bislang geleistete Vorstandsarbeit. Manfred Krause wurde einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Die... [mehr]

Höchster DRK-Orden für Lothar Schmidt

Mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), dem DRK-Ehrenzeichen, wurde Lothar Schmidt geehrt, der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Wutach. Als Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Waldshut überreichte Günter Kaiser gemeinsam mit Kreisbereitschaftsleiterin Renate Reinhart den staatlich anerkannten Orden, der vom Präsidenten des Deutschen Roten Kreuzes verliehen wird.

In Originalgröße wird das Ehrenzeichen nur am Tag der Verleihung getragen sowie bei einem Staatsempfang oder vergleichbar hochkarätigen Anlass. Bei allen anderen Anlässen zeugt eine dezente... [mehr]

Rettungsdienst

Foto: DRK

Der Rettungsdienst des DRK-Kreisverband Waldshut versteht sich als  professionelles Dienstleistungsunternehmen für die Bereiche Integrierte Leitstelle, Service-Zentrale, Notfallrettung, Krankentransport, Fahrdienste, Ausbildung für den Rettungsdienst. Mehr zum Thema hier.

Fahrdienst mobilPlus

Foto: DRK

Unsere Mitarbeiter holen Sie pünktlich zuhause ab und bringen Sie sicher durch jedes Treppenhaus - sitzend im Tragestuhl, liegend oder im Rollstuhl. Anschließend fahren Sie in einem unserer 15 modernen Fahrzeuge mit komfortabler Sonderausstattung ans Ziel. Mehr zum Thema hier.